Tipps und Wissenswertes

Das Aktivdorf Saltaus im Porträt

Das Dorf Saltaus ist ein echtes Eldorado für Sportler. Neben den zahlreichen Actionsport-Angeboten, verfügt Saltaus über einen Fußballplatz und einen Tennisplatz – perfekt für spannende Matches mit Bergblick.

Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken: Treffpunkt für Familien ist etwa der neue Spielplatz unterhalb des Fußballplatzes. Kulturinteressierte besuchen am besten die moderne Kirche Zum Heiligen Michael, die sich durch ihre klaren Formen und das stimmungsvolle Innere auszeichnet. Einen Besuch wert sind auch die vier einmaligen „Herzbunker“ („BunCor“) des Künstlers Matthias Schönweger. Sie sind den vier Herzkammern des Menschen nachempfunden und knüpfen an die Bedeutung des Symbols „Herz“ in der Tiroler Kultur an. Ausgestellt werden allerlei „Herzobjekte“, die vom Künstler verwandelt und recycelt wurden. Eine Besichtigung ist nur nach Absprache möglich (Anmeldung und Information beim Tourismusverein St. Martin in Passeier).

Unterhalb der Hauptstraße befinden sich ein Parkhaus und die Bushaltestelle. Die SAD-Busse verkehren im 30-Minuten-Takt zwischen Meran und dem Passeiertal. Einen Bankomatschalter finden Sie am Parkhaus neben der Hirzer Seilbahn.